Eng verbunden

Hohenzollernbrücke in Köln

Hohenzollernbrücke in Köln

Wenn man in Köln über die Hohenzollernbrücke geht - das ist die Brücke direkt am Hauptbahnhof-, dann sieht man Tausende und Abertausende von Schlössern, die am eisernen Geländer befestigt sind. In allen Formen und Farben, in den unterschiedlichsten Größen und aus den verschiedensten Materialen sind sie dort angebracht. Von Jahr zu Jahr werden es mehr. Zunächst nur auf einer Seite. Inzwischen schon auf beiden Seiten der Brücke. Dicht an dicht hängen sie dort und verführen einen jeden, es nach zu machen. So unterschiedlich die Schlösser auch sein mögen, eines haben sie gemeinsam, sie alle tragen eine Inschrift mit Datum und den Namen oder Initialien von Paaren. Welche Symbolik mag sich dahinter verbergen. Fest umschlungen wollen die Liebenden sein, wie der Bügel des Schlosses das Geländer der Brücke umschließt. Untrennbar das Paar durch die Außenwelt, da nur sie selber den Schlüssel zum Öffnen haben. Verschlossen die Beziehung gegenüber Dritten. Absolutes Vertrauen in den Partner oder Partnerin, der man sein Herz geöffnet hat. _D3H9447WEBMit welch unterschiedlichen Gedanken und Erwartungen mögen all die Paare ihr Schloss dort befestigt haben. Ich wünsche ihnen allen, dass sie auch im wahren Leben fest verbunden bleiben, und zwar in Liebe und freiwillig. Damit die Partnerschaft nicht am Ende zum Gefängnis wird, aus dem es keinen Ausweg mehr gibt, weil der Schlüssel zum Glück verloren gegangen ist. Und wer nun Lust bekommen hat und mit seinem Liebsten auch ein solches Schloss anbringen möchte, der kann sich ein ganz individuelles Stück im Internet bestellen bei Liebesschloss24.de
Teilen mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.