Foto Enthusiasten

Nach meiner Ankunft in Usbekistan, wurde ich darüber belehrt was in dem Land erlaubt sei zu fotografieren. Es blieb fast Nichts übrig und unter der Vorraussetzung, dass es ein islamisches Land ist, stellte sich mir die Frage wozu ich eigentlich die Kamera dabei hatte. Denn Menschen in islamischen Ländern zu fotografieren hatte sich bislang stets als problematisch heraus gestellt.

Gut Landschaft und Himmel geht natürlich immer. Auch die Sehenswürdigkeiten waren erlaubt. Ja, gerade zu erwünscht, denn es sollte ja ein positives Bild von Usbekistan gezeigt werden. Aber die Menschen und wie sie leben war nicht auf der Liste erwünschter Bilder. Mir drängte sich schon der Eindruck auf, dass Usbekistan kein Land für Fotografen und schon gar nicht für Foto Enthusiasten ist.

Aber ich sollte mich gewaltig täuschen. Usbeken sind wahre Foto Enthusiasten, vor Allem mit dem Smartphone. Denn so ein Gerät hat fast jeder und ich glaube sie nutzen es zumeist auch nur als Kamera.

Teilen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.